Wie viele Einkerbungen hat ein Golfball?

Ein Golfball hat 300-450 Einkerbungen.

Wie viele Einkerbungen hat ein Golfball und warum?

Wie viele Einkerbungen hat ein Golfball?Golfregeln definieren Größe und Beschaffenheit eines Golfballs. Der Durchmesser beträgt mindestens 42,672 mm, das Gewicht maximal 45,926 g. Seine Oberfläche ist mit 300-450 Dellen (Dimples) versehen, wobei die Anordnung je nach Hersteller variieren kann. Ursprünglich waren Golfbälle glatt, jedoch bewiesen die durch Benutzung entstandenen Kerben und Furchen eine bessere Flugeigenschaft. Ein Ball besteht aus einer harten Kunststoffschale mit Kernen aus Hartgummi oder mehreren Materialien. Um ihn von anderen zu unterscheiden, trägt er meist eine Nummer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert